BEDIENUNGSANLEITUNG TASSIMO T40 PDF

JavaScript seems to be disabled in your browser. For the best experience on our site, be sure to turn on Javascript in your browser. The sections in yellow are optional and will depend on what the client does with the data or the level of information they provide. The sections in grey should be retained but the details will need to be changed to reflect the types of data the client collects and uses. It does not constitute legal or professional advice and is not tailored to your specific or individual requirements. Vaimo assumes no responsibility for the information contained in this document and disclaims all liability in respect of such information.

Author:Mikarisar Dill
Country:Panama
Language:English (Spanish)
Genre:Life
Published (Last):26 December 2006
Pages:152
PDF File Size:6.95 Mb
ePub File Size:19.34 Mb
ISBN:752-5-38682-831-4
Downloads:23731
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Taugrel



Nicht zweckentfremdet verwenden. Avdel UK Limited. Nur auf Avdel UK Limited. Ein Komplettwerkzeug besteht aus zwei separaten Elementen, die einzeln geliefert werden. Datenblatt 6. Blindnietmutter mit dem Bund voran an der Ziehschraube positionieren.

Dadurch wird der Gewindeeinsatz in der Applikation positioniert und mit Hilfe der Ziehschraube verformt. Der Hub wird dadurch bestimmt, wie weit die Kontermutter zur Hubeinstellung 2 Ersatzteilliste Seite 7 hineingeschraubt wird. Justieren Sie so lange, bis die optimale Verformung erreicht ist. Die fett gedruckten Positionsnummern beziehen sich auf die Abbildungen auf den Seiten 6 und 7. Ziehschraube 3 an der Antriebswelle 4 anbringen. Reduziermuffe 5 falls erforderlich in die Adaptermutter einsetzen.

Adaptermutter an der Spindel festschrauben. Den Gewindeeinsatz von der Ziehschraube entfernen. Die komplette Liste siehe Seite. Die fett gedruckten Positionsnummern beziehen sich auf die Abbildung auf Seite 9. Bei Dauerbetrieb des Werkzeugs sollte der Luftschlauch alle zwei bis drei Stunden von der Druckluftversorgung getrennt und das Werkzeug abgeschmiert werden.

Bei Bedarf erneuern. Die Artikelnummer ist oben im Werkzeugsatz angegeben. Die Artikelnummer ist im Werkzeugsatz auf Seite angegeben.

Nicht als entflammbar klassifiziert. Umgebung Abschaben zwecks Verbrennung oder Entsorgung an einem zugelassenen Ort. Alle ORinge und Dichtungen sollten erneuert werden. Werkzeug entfernen. Kontermutter zur Hubeinstellung 2, Luftdruckmotor komplett 49, Feder 3, Bewegungszapfen 22, Passscheibe 23, Kolben 24 und Lippendichtung 25 abziehen. Lippendichtung 25 am Kolben 24 anbringen. Lager 5 und Planetengetriebespindel gemeinsam mit den drei Planeten 6 vom Planetengetriebe 0 entfernen.

Mit einem weichen Hammer auf den verkeilten Kopf des Rotors 9 klopfen und Lager 9 sowie Frontplatte 8 entfernen. Lager 2 entfernen. Schraube 4 entfernen, um den Ausspindelknopf 40 zu entriegeln. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Zerlegens. Abdeckplatte 4 und Dichtung 35 entfernen. Mit einem Schraubendreher den Innensicherungsring 4 vorsichtig entfernen.

Kolbenstange 9 vom Luftkolben entfernen. Alle Dichtungen mit Molylithiumfett schmieren. Die Kolbenbaugruppe mit einer neuen Mutter 7 montieren. Die Endkappe 2 muss im Innensicherungsring 4 korrekt positioniert werden. Ohne Endkappe darf das Werkzeug nicht in Betrieb genommen werden. Spezifikation und Sicherheitsdaten sind nachstehend angegeben.

Brand Flammpunkt: C. Kann verbrannt werden. Mit absorbierendem Stoff aufsaugen. Handhabung Schutzbrille, undurchdringliche Handschuhe z.

Luftweg blockiert. Behinderung in Druckluftversorgung beseitigen. Ziehschraube verschlissen. Lamellen klemmen. Lamellen verschlissen. Lamellen ersetzen. Gewindeeinsatz wird Hub falsch eingestellt. Ziehschraube dreht Antriebswelle verschlissen oder Ersetzen. Ziehschraube verschlissen oder Ersetzen. Adaptermutter lose. Gewindeeinsatz Gewindeeinsatz mit falschem Gewinde. Richtigen Gewindeeinsatz verwenden.

Richtige Ziehschraube verwenden. Ziehschraube Ziehschraube verschlissen oder Ersetzen. Werkzeug sollte Gewindeeinsatz. Ziehschraube verschlissen oder defekt.

Ansonsten Druckluftversorgung trennen. Drehen, bis die Ziehschraube den Gewindeeinsatz freigibt. Seitliche Belastung der Ziehschraube. Werkzeug senkrecht halten mit dem Gewindeeinsatz. Werkzeug dreht Schraubenadaptermutter lose. Keine Druckluft. Luftdruckmotor klemmt. Ziehschraube Lippendichtung 25 defekt. Werkzeug dreht Adaptermutter 44 lose. Alle Angaben dieser Unterlage sind unverbindlich und dienen nur zur Information.

This Limited Warranty is contingent upon: the product being installed, maintained and operated in accordance with product literature and instructions, and 2 confirmation by Avdel of such defect, upon inspection and testing.

Avdel makes the foregoing limited warranty for a period of twelve 2 months following Avdel s delivery of the product to the direct purchaser from Avdel. In the event of any breach of the foregoing warranty, the sole remedy shall be to return the defective Goods for replacement or refund for the purchase price at Avdel s option.

Avdel UK Limited policy is one of continuous product development and improvement and we reserve the right to change the specification of any product without prior notice. Safety Rules This instruction manual must be read with particular attention to the following safety rules, by any person installing, operating, or servicing this tool. Do not use outside the design intent. Avdel UK Limited will be pleased to advise upon any proposed modification.

Any dismantling procedure shall be undertaken only by personnel trained in Avdel UK Limited procedures. Please contact Avdel UK Limited. In the U. Act applies. The operating pressure shall not exceed 7 bar.

We recommend wearing gloves if there are sharp edges or corners on the application. To minimize the possibility of rashes, care should be taken to wash thoroughly. Intent of Use The hydropneumatic tool is designed to place Avdel Threaded Inserts at high speed making it ideal for batch or flowline assembly in a wide variety of applications throughout all industries.

A complete tool is made up of two seperate elements which will be supplied individually: Base Tool Nose Assembly see datasheet 6. We recommend the use of pressure regulators and filtering systems on the main air supply.

These should be fitted within 3 metres of the tool see diagram below to ensure maximum tool life and minimum tool maintenance. Air hoses should be oil resistant, have an abrasion resistant exterior and should be armoured where operating conditions may result in hoses being damaged. All air hoses MUST have a minimum bore diameter of 6. Read servicing daily details page. On the front face of the intensifier Refer to page 8 : Push the black pneumatic 4mm OD line into the reducer fitting which is located in the left hand bulkhead connector.

Push the blue pneumatic 4mm OD line into the plastic collet of the right hand bulkhead connector. Push the black pneumatic 6mm OD line into the reducer labelled Air Motor Spin Off on the top face of the control box middle.

Push the black pneumatic 4mm OD line from the flexible hose assembly into the reducer labelled Aux Spin Off on the top face of the control box RH side. Push the black pneumatic 4mm OD line from the reducer fitting on the intensifier into the reducer labelled Intensifier Timer on the top face of the control box.

Fit a pneumatic hose between the male connector at the rear of the intensifier and main air supply. Replace screw when transporting the intensifier.

Ensure that a nose assembly suitable for the fastener is fitted see separate nose assembly data sheet Connect the tool to the intensifier and the intensifier to the air supply.

TERAPIA COGNITIVO COMPORTAMENTAL PARA LEIGOS PDF

MAINTENANCE

Nicht zweckentfremdet verwenden. Avdel UK Limited. Nur auf Avdel UK Limited. Ein Komplettwerkzeug besteht aus zwei separaten Elementen, die einzeln geliefert werden. Datenblatt 6.

ATLAS SEERAT UN NABI PDF

Betriebsanleitung. Druckluftgerät

.

ELDAR FIRESTORM RULES PDF

Bosch TAS4011GB Instruction Manual

.

2N5684 DATASHEET PDF

.

Related Articles